Aurelia Verdieri  Dipl. Naturärztin ANHK

Home / Aktuelles / Einführung / Angebot / Portrait / Weiteres / Kontakt

 

> Puls- und Zungendiagnose

> Akupunktur

> Toyohari

> Tuina

> Moxibustion

> Arzneimitteltherapie

> Ernährung

> Feng Shui

 

 

Akupunktur

Zur Akupunkturbehandlung werden sehr dünne Nadeln in ausgewählte Punkte so gut wie schmerzfrei eingestochen, um das zuvor festgestellte Ungleichgewicht zu korrigieren.

Traditionell versteht man unter Akupunktur die Regelung des Flusses der Lebensenergie (Qi). Dieses Fliesssystem ist ein energetisches Netzwerk von Kanälen, den sogenannten Meridianen, das nicht nur die Akupunkturpunkte, sondern über innere Verläufe auch die Organe miteinander verbindet und beeinflusst. Durch die Nadelung dieser Punkte wird der Körper gezielt stimuliert, sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen.